Sie sind hier: SPORT
Freitag, den 16. Oktober 2020 07:00

Kabarett-Highlights in Vöcklabruck


Manuel Rubey

Schreiner, Rubey und Astor auf der Stadtsaal-Bühne

Den Gewinner des Österreichischen Kabarettpreises 2020, ein erstes Solokabarett und den Jäger des verlorenen Satzes präsentiert die Kultur und Freizeit GmbH im Kulturherbst 2020 auf der Stadtsaal-Bühne.

Clemens Maria Schreiner zeigt am 23.10. sein preisgekröntes Programm „Schwarz auf Weiß“. „Doppelbödige Botschaften sind Markenzeichen seiner Programme: Raffiniert konstruierte, humoristisch wertvolle und dabei stets hochkomische Kleinkunstwerke“, streute die Jury dem aus Leoben stammenden Kleinkünstler Rosen. Es gibt noch Karten für beide Vorstellungen (18.30 Uhr und 20.45 Uhr)! Der Podestsänger

Willy Astor präsentiert am 25.11. um 19.30 Uhr sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist wieder unterwegs mit neuer Wortsgaudi und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen.

Manuel Rubey ist im deutschsprachigen TV und Kino Dauergast. Im Jänner 2020 feierte er mit seinem ersten Solokabarett im Wiener Stadtsaal seine umjubelte Premiere. Warum er das nicht schon mit 30 gemacht hat, erklärt Rubey, der mit seinem Kollegen Thomas Stipsits bereits die erfolgreichen Duos „Triest“ und „Gott & Söhne“ auf die Bühne gebracht hat, im Laufe des kurzweiligen, von zahlreichen Songs und „Listen“ durchsetzten Abends nun auch am 14.12. um 18.30 Uhr und 20.45 Uhr im Stadtsaal Vöcklabruck.

Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck
Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH

 

Bild (c) Foto: Ingo Pertramer/Graphik: Ursula Feuersinger