Sie sind hier: SPORT
Montag, den 28. Dezember 2020 07:00

Nach TT-Champions-League Sieg


Landesrat Achleitner überreichte dem erst 12jährigen Tischtennis-Talent ein kleines Präsent als Anerkennung für seine Leistung

Sport-Landesrat Achleitner gratulierte 12jährigem Tischtennis-Helden

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner: „Julian Rzihausek vom Tischtennis-Team der SPG Walter Wels feierte beim Champions-League-Turnier in Düsseldorf erfolgreiche Premiere“ 

Noch vor Beginn des neuerlichen Lockdowns ließ es sich Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner nicht nehmen, dem 12jährigen Tischtennis-Helden Julian Rzihauschek, der für das Herrenteam der SPG Walter Wels beim Champions-League-Turnier in Düsseldorf höchst erfolgreich gespielt hatte, persönlich zu gratulieren. Das Tischtennis-Team der SPG Walter Wels musste aufgrund eines Corona-Falls mit einer Ersatzmannschaft nach Düsseldorf reisen, dadurch kamen der erst 12jährige Julian Rzihausek gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Vereinskollegen Petr Hodina in der Champions League zum Einsatz: „Durch seinen 3:2-Sieg über seinen 19jährigen Gegner Antoine Doyen vom dänischen Spitzenklub Roskilde ist Julian der jüngste Spieler, der bisher ein Champions-League-Match gewonnen hat. Dabei war er schon mit 0:2 in Sätzen zurückgelegen, bevor er dann noch die Wende zum Sieg schaffte. Damit hat Julian nicht nur großes Talent, sondern auch Durchhaltevermögen und Nervenstärke bewiesen“, zollte ihm Sport-Landesrat Achleitner höchste Anerkennung bei einem persönlichen Treffen in Linz.

 

Bild (Land OÖ/Daniel Kauder): V.r.n.l.: Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner gratulierte Julian Rzihauschek zu seinem Erfolg als bisher jüngster Spieler, der ein Champions-League-Match gewonnen hat. Landesrat Achleitner überreichte dem erst 12jährigen Tischtennis-Talent ein kleines Präsent als Anerkennung für seine Leistung.

 


Mehr in dieser Kategorie: