Sie sind hier: SPORT
Freitag, den 12. Februar 2021 07:00

Auftakt zur Qualirunde!


Black Wings - Symbolbild

Für die Steinbach Black Wings 1992 geht’s ins Ländle zu den Bulldogs.

Ab jetzt gilt’s! Nach einem verpatzten Grunddurchgang mit nur 11 Siegen in 40 Spielen geht es für die Stahlstädter nun ans Eingemachte. Drei von den sechs teilnehmenden Mannschaften in der Qualirunde haben noch die Chance, das Ticket für die Play Offs zu lösen. Mit einer Hin- und Rückrunde werden die Teams ermittelt. In der ersten Runde treten die Linzer auswärts bei Dornbirn an. Die Bulldogs wurden als Sechster des Grunddurchgangs mit acht Bonuspunkten belohnt, während die Black Wings ohne zusätzliche Punkte zur Aufholjagd ansetzen müssen.

Sieben Siege
Nach drei Siegen in Folge ist der Glaube, doch noch den Weg in die Play Offs zu finden, zurückgekehrt. Die Mannschaft von Dan Ceman tritt vor allem in der Defensive um einiges kompakter auf und schafft es mittlerweile den Matchplan über die gesamte Spielzeit durchzuziehen. Um auch in der Offensive konkurrenzfähiger zu sein, wurden mit den beiden Angreifern Gints Meija und Antte Karppinen neue Verstärkungen geholt. Will man es tatsächlich noch in die KO-Runde schaffen, darf man sich aber keinen Ausrutscher mehr leisten. Dessen ist sich auch der Head Coach bewusst: „Ich gehe davon aus, dass wir sieben Siege benötigen, um eine Chance auf die Play Offs zu haben.“ Ein Sieg gegen die Bulldogs würde diesem Vorhaben natürlich zusätzliche Energie verleihen.

Starkes Sturmduo
Doch einfach wird es nicht. Die Bulldogs haben als Sechster des Grunddurchgangs nur um einen Platz den direkten Einzug in die Play Offs verpasst. Der Rückstand war allerdings mit 8 Punkten auf den Fünften Red Bull Salzburg doch deutlich. Die Dornbirner sind die „bravste“ Mannschaft der Liga und liegen mit insgesamt 302 Strafminuten auf Platz eins der Fair Play Wertung. Die Black Wings werden als zweitstärkstes Powerplay-Team wohl nicht oft in den Genuss eines Überzahlspiels kommen. Und selbst dann wird es nicht einfach, denn der DEC ist mit einer Quote von 83,05% die drittbeste Mannschaft im Penalty Killing. Besonders aufpassen sollte man auf die beiden Stürmer William Rapuzzi (16 Tore/21 Assists) und Andrew Yogan (16 Tore/19 Assists). Das Sturmduo ist das Um und Auf im Angriffsspiel der Vorarlberger.
Dass man in Dornbirn siegen kann, haben die Black Wings in dieser Saison schon bewiesen. Am 10. Jänner setzte man sich dank Treffern von Kapitän Lebler und Bartulis mit 2:1 gegen die Bulldogs durch.

Die bisherigen Duelle im Grunddurchgang
14.11.2020: Black Wings – Dornbirn 2:6
18.11.2020: Dornbirn – Black Wings 5:3
19.12.2020: Black Wings – Dornbirn 1:3
10.01.2021: Dornbirn – Black Wings 1:2

Spieltermin
Dornbirn Bulldogs - Steinbach Black Wings 1992
Freitag, 12. Februar 2021, 19:15 Uhr
Messestadion Dornbirn

 

Bild (c) BWL-Eisenbauer


Mehr in dieser Kategorie: