Sie sind hier: SPORT
Dienstag, den 23. März 2021 07:00

U21-EURO-Qualifikation


U21 - Symbolbild

Alle drei Heimspiele 2021 in der „josko ARENA“ in Ried

In der Qualifikation zur UEFA U21 EURO 2023 trifft Österreichs Team in der Qualifikations-Gruppe A auf Kroatien, Norwegen, Finnland, Aserbaidschan und Estland. Alle drei Heimspiele in diesem Jahr werden in der „josko ARENA“ in Ried stattfinden. Das betrifft neben dem Auftaktmatch gegen Estland (8.6.) auch die Partien gegen Aserbaidschan (7.9.) und Kroatien (16.11.).

„Wir als Team fühlen uns in Ried sehr wohl. Die Klubverantwortlichen geben uns das Gefühl, dass sie unheimlich stolz darauf sind, die Heimspiele der U21 auszurichten. Es kommt vom Verein und der Umgebung eine extrem positive Energie, die sich hoffentlich auf uns übertragen wird. Die ganze Region ist im positiven Sinn fußballverrückt“, so Teamchef Werner Gregoritsch.

„Hoffe, dass das tolle Rieder Publikum das U21-Team unterstützen kann“
„Die SV Guntamatic Ried ist stolz, dass die ‚josko ARENA‘ weiterhin die Heimstätte der österreichischen U21-Nationalmannschaft ist. Das fußballbegeisterte Innviertel wird sicherlich ein guter Boden für einen erfolgreichen Weg zur U21-EM 2023 sein“, so Rainer Wöllinger, Geschäftsführer der SV Guntamatic Ried. Er hoffe zudem, dass dann auch wieder Fans im Stadion dabei sein können und „das tolle Rieder Publikum das U21-Team wieder unterstützen kann“.

U21-Lehrgang in Spanien mit zwei Testspielen
Bis zum 30. März wird die Auswahl von Teamchef Werner Gregoritsch einen Lehrgang in der Region Murcia in Spanien absolvieren. Die Spanien-Reise ist der erste Lehrgang für den neuen U21-Jahrgang. Neben zahlreichen Trainingseinheiten wird die Gregoritsch-Auswahl in der Pinatar Arena zwei freundschaftliche Länderspiele gegen Saudi-Arabien (27. März, 12.00 Uhr) und Polen (29. März, 15.00 Uhr, live in ORF SPORT +) bestreiten.

 

bild (c) SVR/Scharinger