Sie sind hier: SPORT
Mittwoch, den 24. März 2021 07:00

SV Guntamatic Ried


SVR-Akademie-Geschäftsführer Maximilian Schmidt, Mag. Joachim Knoglinger (Vorstand der Raiffeisenbank Region Ried), SVR-Sportkoordinator Wolfgang Fiala und SVR-Präsidiumsmitglied und Finanzvorstand Roland Daxl.

Raiffeisen bleibt bis 2024 Premium-Partner der Akademie

Raiffeisen Oberösterreich wird die Wenzel Schmidt Fußballakademie der SV Guntamatic Ried weitere drei Jahre als Premium-Partner unterstützen. Die  Regionalbanken sind damit bis 2024 mit ihrem Giebelkreuz-Logo auf der Hose der Akademie-Mannschaften sowie am Akademie-Gelände vertreten.

„Investitionen in den Nachwuchs sind eine ganz wichtige Basis für den Profi-Fußball der SV Guntamatic Ried. Deshalb möchte ich mich im Namen des Vereins für diese großartige Unterstützung sehr herzlich bedanken. Mit Raiffeisen verbindet uns schon eine sehr lange und sehr gute Partnerschaft. Es freut uns sehr, dass uns die Bank weiterhin als treuer Partner bei unserer Nachwuchsarbeit zur Seite steht“, betont SVR-Akademie-Geschäftsführer Maximilian Schmidt.

„Die SV Guntamatic Ried ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor in unserer Region. Mit unserer Partnerschaft zur Fußballakademie der SV Ried können wir einen Beitrag zur Entwicklung des Profi-Fußballs in unserem Land leisten. Für uns von Raiffeisen ist die Überleitung vom Nachwuchsfußball über die Jungen Wikinger zur Profiabteilung der SV Ried geprägt durch nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln. Und genau da sehe ich die großen Gemeinsamkeiten von SV Ried und Raiffeisen. Unsere Nachwuchsförderung soll gerade jetzt in dieser herausfordernden Zeit zur positiven Entwicklung junger Menschen beitragen“, sagt Mag. Joachim Knoglinger, Vorstand der Raiffeisenbank Region Ried stellvertretend für die oberösterreichischen Raiffeisenbanken.

 

Bild (c) SVR / Schlosser