Sie sind hier: SPORT
Dienstag, den 16. November 2021 07:00

TT-Higra-Liga


Punktegarant für den TuS - Martin Waibel

TuS Raiffeisen Kremsmünster übernimmt die Tabellenführung

Nach der Bekanntgabe der 2G-Regel hat der OÖ-Tischtennisverband beschlossen, dass jeder Verein Spieltermine verschieben kann, wenn er dadurch auf Spieler verzichten muss. Beim TuS Raiffeisen Kremsmünster sind alle Aktive der ersten drei Mannschaften geimpft. Ab der 4. Mannschaft haben auch die Stiftssportler Probleme, da viele Spieler leider nicht geimpft sind.

Herrenmeisterschaft:
Higra-Liga (höchste Spielklasse OÖ)
TuS Raiffeisen Kremsmünster 1 - Lenzing 1      8/6     1. Rang
Milan Zaunmüller 3/0, Martin Waibel und Max Aichberger 2/1, Philipp Wellinger 1/2, Waibel/Aichberger, Zaunmüller/Wellinger

TuS Raiffeisen Kremsmünster übernimmt die Tabellenführung.
Man muss jedoch berücksichtigen, dass Froschberg ein Spiel weniger ausgetragen hat und Kremsmünster noch gegen Froschberg spielen muss. Lenzing und Kremsmünster waren vor diesem Spiel punktegleich und ihr ungarischer Spitzenspieler Kovac hatte erst ein Spiel verloren.

Das Spiel begann gar nicht gut für das Heimteam. Von den ersten vier Spielen gewann lediglich Zaunmüller für den TuS. Mit einem 1/3 ging es in die Doppel, bei denen Waibel/Aichbauer die Überraschung gegen Kovac/Tang Tu Kiet mit einem klaren 3/0 schafften. Gleich anschließend sorgte Max Aichberger mit einem knappen Sieg im Entscheidungssatz gegen Ablinger für die zweite Überraschung des Tages. Im Spitzenspiel des Abends ließ der TuS-Spieler Milan Zaunmüller dem Ungarn Kovac beim 3/0 nicht den Funken einer Chance. Am Ende hätte das Spiel sogar noch klarer ausgehen können. Leider konnte Max Aichberger seine tolle Leistung gegen Kiet nicht mit einem Sieg abschließen, sondern verlor im Entscheidungssatz im Nachspiel. Lediglich der bislang so toll aufspielende Philipp Wellinger war an diesem Abend nicht mit seiner Leistung zufrieden und musste sich zweimal geschlagen geben. Milan Zaunmüller führt die Einzelrangliste ungeschlagen mit 13/0 an.
Top 10 Einzelrangliste: 1. Milan Zaunmüller, 9. Philipp Wellinger

Landesliga (2.höchste Spielklasse OÖ)
TuS Raiffeisen Kremsmünster 2 - Lenzing 2              8/5            2. Rang
Manuel Breitenbaumer 3/0, Thomas Brunmayr 2/1, Daniel Tunjic 1/1, Patrick Kefer 1/2, Breitenbaumer/Kefer
Lenzing und Kremsmünster waren vor diesem Spiel punktegleich. Eine sehr ausgeglichene Mannschaftsleistung mit einem überragenden Manuel Breitenbaumer war der Schlüssel zum Erfolg. Manuel Breitenbaumer siegte in allen drei Einzelspielen und war auch im Doppel mit Patrick Kefer erfolgreich. Lenzing 2 verstärkte sich mit dem sonst in der Higra-Liga spielenden Leinberger. Der ehemaliger Spitzenspieler der 2. Bundesliga, Alfred Schwentner war bei den Lenzinger bis zu diesem Spiel noch ungeschlagen. An diesem Abend änderte sich aber einiges. Gleich zu Beginn gelang Thomas Brunmayr mit einem 3/1 gegen Schwentner die totale Sensation. Da auch der Lenzinger Leinberger gegen Breitenbaumer keine Chance hatte und der TuS-Spieler Tunjic gegen Hagler gewann, führten die Stiftssportler nach den ersten vier Einzel 3/1. Nach den beiden Doppel stand es 4/2 und der TuS behielt den Abstand auch nach den nächsten vier Einzel durch Siege von Patrick Kefer gegen Schwentner und Manuel Bretenbaumer gegen Hagler. Beim Stand von 6/4 besiegte Manuel Breitenbaumer ebenfalls Schwentner und Thomas Brunmayr beendet mit einem sicheren 3/0 gegen Hagler das Spiel. Der für Lenzing spielende Braunauer Ali Schwentner verlor an diesem Abend alle drei Spiele und auch das Doppel. Das gab es in seiner Laufbahn noch nie.
Top 10 Einzelrangliste: 5. Manuel Breitenbaumer, 9. Patrick Kefer

Regionalliga (4. höchste Spielklasse OÖ)
TuS Raiffeisen Kremsmünster 3 - SPG Neuzeug/Sierning 1         3. Rang
Das Spiel wurde von der Gastmannschaft verschoben.
Top-10 Einzelrangliste:  3. Uros Trifkovic, 10. Verena Rösner

TuS Raiffeisen Kremsmünster 3 - Leonstein 2             8. Rang
Dieses Spiel wurde von TuS Raiffeisen Kremsmünster verschoben.

1. Klasse (8.höchste Spierlklasse OÖ)
Bachmanning 6 - TuS Raiffeisen Kremsmünster 5          2. Rang
Dieses Spiel wurde von TuS Raiffeisen Kremsmünster verschoben.
Top-10 Einzelrangliste: 2. Franz Kimpflinger, 6. Jürgen Grammer

2. Klasse (9. Spielklasse OÖ)
TuS Raiffeisen Kremsmünster 6 - Roßleithen/Spital 7       3. Rang
Dieses Spiel wurde von TuS Raiffeisen Kremsmünster verschoben.
Top-10 Einzelrangliste: 5. Martin Mayrhuber, 9. Florian Mayrhuber


Damen-Landesliga - Sammelrunde:                        
1. Rang für TuS Raiffeisen Kremsmünster

Nach einem Sieg und einem Unentschieden führen die TuS-Damen die Tabelle an. Da der Außenseiter Bachmanning Dietach ein Unentschieden abrang, lachen die Damen des TuS nun von der Tabellenspitze.

TuS Raiffeisen Kremsmünster 2 - Bachmanning 1    7/0
Murauer Lisa, Stüger Jana und Karin Höllerich je 2/0, Murauer/Stüger
Das Team des TuS ließ den Jungdamen des Veranstalters keine Chance und siegte ohne Spielverlust.
Besonders hervorzuheben ist die weiße Weste von Jana Stüger, die gegen die Mädels von Bachmanning bislang keine positive Bilanz hatte und diesmal unbesiegt blieb.
Alles in allem war der Sieg auch in dieser Höhe klar und verdient.
 
Dietach 2 - TuS Raiffeisen Kremsmünster 2       5/5   Tabelle:   1. Rang
Murauer Christine + Murauer Lisa je 2/1, Jana Stüger 1/2
Dieses Spiel war von Beginn an spannend, wenngleich die TuS-Damen einen 1/3 Rückstand nach den ersten vier Spielen hinnehmen mussten und auch das Doppel verloren.
Bei 1/4 sah es nach einem klaren Sieg für Dietach aus.  Aber aus den letzten fünf Spielen konnte der TuS vier Spiele für sich entscheiden und erkämpfte sich ein Unentschieden. Alles in allem ein sehr ausgeglichenes Spiel mit einem erkämpften Punkt.

Sandl 1 - TuS Raiffeisen Kremsmünster 2
Dieses Spiel wird zu einem späterem Zeitpunkt ausgetragen, da Sandl mehrere kranke Spielerinnen beklagt.

 

Bild (c) TuS Kremsmünster