Sie sind hier: KULTUR
Donnerstag, den 24. Januar 2019 08:00

Das hässliche Entlein


Szene aus "Das hässliche Entlein"

Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren im Stadtsaal Vöcklabruck | Sonntag, 10. Februar 2019 | 15.00 Uhr

Märchen von Hans Christian Andersen
Autor: Matthias Kuchta nach Hans Christian Andersen
Regie: Katja Lillih Leinenweber
Spiel: Matthias Kuchta
Figurenentwurf und -bau: Matthias Kuchta, Hiltrud Vorberg-Beck

Ein kleines hässliches Vögelchen sitzt mutterseelenallein auf einem Stein. Ein alter Mann kommt hinzu und hat Mitleid mit dem kleinen Wesen. Eigentlich wollte er nur Kartoffeln schälen, aber nun ... Er nimmt sich des Vögelchens an und erzählt zum Trost eine Geschichte von einem verlachten, vertriebenen, heimatlosen kleinen Ding, das viele Abenteuer zu bestehen hat. Ist es seine eigene Geschichte? Jedenfalls ist am Ende das unscheinbare Ding herangewachsen und gereift, aus dem Entlein ist ein wunderschöner Schwan geworden, der in die weite Welt hinausfliegt „und übrig bleiben in dem Moor nur ein paar Federn“.

Wie bei Lille Kartofler üblich, erlebt das Publikum auch hier eine Mischform aus Schauspiel, Puppenspiel, Erzählkunst und Mitmachtheater.

Kommentar einer Schülerin:
„Auch wenn man ganz hässlich aussieht, ist man doch innen ein Schwan.“
Hinter dem Figurentheater aus dem rheinischen Langenfeld steckt der Puppenspieler Matthias Kuchta. Seit 35 Jahren inszeniert er mit seinen eindrucksvollen, großen Stofffiguren Märchen der Brüder Grimm und des dänischen Märchenpoeten Hans Christian Anderson. Er ist ein Publikumsmagnet – von Osaka, Vancouver, Boston bis Paris, Kopenhagen, Dublin und Rom.

Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH, www.kuf.at
Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck, Tel. 07672/266 44, office@voecklabruck.info

 

Foto: Matthias Kuchta


Mehr in dieser Kategorie: