Sie sind hier: KULTUR
Donnerstag, den 31. Januar 2019 08:00

Voller afrikanischer Romantik


Mamadou Diabaté, Wolfgang Puschnig und Hamidou Koita

Außergewöhnliche Musikmomente im ausverkauften Weinhaus Attwenger in Bad Ischl

Mit einem Abend voller afrikanischer Romantik begann das Jubiläumsjahr der Jazzfreunde Bad Ischl. Mamadou Diabaté (Balafon, Ngoni und Vokal), Wolfgang Puschnig (Saxofon und Flöte) und Hamidou Koita (Perkussion und Vokal) sorgten am 24. Jänner für außergewöhnliche Momente im ausverkauften Weinhaus Attwenger. „Bitte Luft holen“ hieß es für das Publikum mit einer Vielzahl energiegeladener Songs, welche mit spannender Melodik, Vitalität und prickelnder Frische überraschten. Koita und Diabaté begeisterten mit kräftigen und schönen Stimmen, Puschnig und Diabaté ergänzten den vokalen Anfang mit ihrem virtuosen und vollblütigen Spiel. Anhaltender Applaus und mehrere Zugaben folgten. Danke Afrika für deine Farben, Lebensfreude und Musik!

 

Bild: Mag. Yuliya Atzmanstorfer


Mehr in dieser Kategorie: