Sie sind hier: KULTUR
Donnerstag, den 28. Februar 2019 08:00

19th Guinness CELTIC SPRING


Caroline Keane &Tom Delany

mit Moore/Moss/Rutter (GB), Caroline Keane &Tom Delany Trio (Irland) | St. Patricks Day am 13. März im Lehartheater Bad Ischl

Der CELTIC SPRING geht bereits in seine neunzehnte Saison und bringt am Mittwoch, 13. 3., rund um den St. Patricks Day mit Moore/Moss/Rutter aus Großbritannien sowie Caroline Keane &Tom Delany Trio aus Irland  zwei Trio-Besetzungen auf die Bühne des Lehartheaters in Bad Ischl. Beginn ist um 20 Uhr.

Vorverkaufskarten sind im Lehrtheater Bad Ischl, Tel. 06132 21495 oder Email leharkino(at)aon.at, beim Tourismusverband Bad Ischl in der Trinkhalle, Tel. 06132 27757, und bei der Salzkammergut Touristik, Tel. 06132 2400051 bereits erhältlich.

Celtic Spring ist seit Beginn eine Plattform für spannende, musikalische Begegnungen und Entdeckungen der jungen, sehr kreativen „keltischen” Szene Irlands, Englands und Schottlands.

Dabei  sind heuer eineseits aus der wiedererstarkten englischen Folk-Bewegung die  umjubelten Wunderknaben von Moore, Moss und Rutter zu hören und andererseits das tief in der westirischen Tradition eingebettete Caroline Keane & Tom Delany Trio.

„Intelligent geschmiedete musikalische Abenteuer”
2009 gegründet, haben die noch immer verdammt jung aussehenden Burschen 2011 auf Anhieb den „BBC Radio 2 Young Folk Award” gewonnen und werden seitdem als drei der allerbesten Musiker Englands abgefeiert: Tom Moore (Violin), Archie Churchill-Moss (Melodeon) und Jack Rutter (Guitar/Vocals) vereinen in ihrem Repertoire englische Folk-Stücke mit eigenen Kompositionen, sowie Klassik des 20. Jahrhunderts, Jazz und Bluegrass.

Das Trio zählt zu den jungen Wilden, die Krusten aufbrechen, frische Luft in die Szene strömen lassen und mit ihrem „Contemporary Folk” die Regale der immergleichen „Alten Schule” gehörig abstauben.  Ihr neues Album III wird von den Kritikern als schlichtweg sensationell beurteilt!

„Gälischer Hintergrund von Kindesbeinen an“
Caroline Keane und Tom Delany sind Gründungsmitglieder der irischen Band Four Winds, mit der sie ausgedehnte Tourneen durch USA, Kanada und Australien absolvierten.

Mit ihrer ersten, hochenergetischen CD als Duo „Never Say Goobye, Say Good Luck” wollen sie die Erlebnisse dieser letzten vier Jahre ausdrücken.

Caroline und Tom lernten sich beim Studium an der Irish World Academy of Music and Dance in Limerick kennen und waren sofort von ihren gegenseitigen, aber sich befruchtenden Stilen angezogen.

Caroline Keane wuchs in der „Sliabh Luachra” Tradition von West Limerick auf. Durch diesen gälischen Hintergrund wurde sie von Kindesbeinen an musikalisch geprägt, was sie auch in ihrem sehr druckvollen Stil auf der Concertina zum Ausdruck bringt.

Tom Delany wächst mit einem irischen Vater und einer französischen Mutter in einem ebenfalls musikalischen Haushalt auf. Seine großen Vorbilder an den irischen Uillean Pipes sind Paddy Keenan und „Blackie” O`Connell. Somit ist sein Stil auch vom fahrenden Volk der irischenn „Travellers” stark beeinflusst.

Den Soundteppich für die beiden Solisten wird Gitarrist Marty Barry ausbreiten!

 

Bild (Fiona Morgan): Caroline Keane & Tom Delany