Sie sind hier: KULTUR
Freitag, den 01. März 2019 08:00

Himmelsdinge - Haydn vs. Sulzer


Anna Maria Pammer

Werke von Joseph Haydn und Balduin Sulzer | Donnerstag, 14. März 2019 | 19.30 Uhr | Landesmusikschule Vöcklabruck

Konzerteinführung um 18.45 Uhr
Vera Kral: 1. Violine
Elisabeth Eber: 2. Violine
Ulrike Landsmann: Viola
Doris Leibovitz: Violoncello
Anna Maria Pammer: Sopran

Joseph Haydn: „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ op. 51 (Hob. III : 50-56)
Balduin Sulzer: „Die Himmelsdinge lieben“, zwölf Miniaturen für Sopran und vier Streicher in wechselnder Besetzung nach Texten von Rose Ausländer, Elisabeth Brandstätter und Friederike Mayröcker.

Ausgehend von Joseph Haydns „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ in der Fassung für Streichquartett hat Balduin Sulzer vokale Kammermusik in unterschiedlicher Besetzung komponiert. Er orientierte sich dabei an den grundlegenden Inhalten der einzelnen Teile und wählte daran anknüpfend Texte von Rose Ausländer, sowie den österreichischen Lyrikerinnen Elisabeth Brandstätter und Friederike Mayröcker.

Mit dieser Kombination möchte das Ensemble nicht nur Balduin Sulzer zu seinem 87. Geburtstag gratulieren, sondern auch das Werk Haydns aus dem allein christlichen Zusammenhang lösen und ihm eine allgemein gültige Dimension hinzufügen.

Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH in Kooperation mit dem Brucknerbund Vöcklabruck
Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck, Tel. 07672/266 44, office@voecklabruck.info

 

Bild (Reinhard Winkler): Anna Maria Pammer


Mehr in dieser Kategorie: