Sie sind hier: KULTUR
Dienstag, den 01. Dezember 2020 07:00

Ars Electronica Home Delivery


At home with... Gudrun Blohberger (AT)

Virtuelle Krippe, Live-Konzert und ein „Zu Hause mit…“

Mit Node.Linz ein LIVE-Konzert mit Wolfgang Fadi Dorninger & Friends erleben, die vom Ars Electronica Futurelab digitalisierten Krippenfiguren des Linzer Mariendoms bestaunen und von Gudrun Blohberger, der pädagogischen Leiterin der KZ Gedenkstätte Mauthausen, erfahren, wie auch in Zeiten einer Pandemie Jugendliche zum Nachdenken über den Holocaust angeregt werden können. In dieser Woche liefert Ars Electronica Home Delivery wieder Faszinierendes aus den Bereichen Kunst, Technologie und Gesellschaft direkt ins Wohnzimmer, die Küche, das Büro, das Kinder- oder auch Klassenzimmer. Das Publikum ist herzlich eingeladen, via Skype oder Youtube-Kommentaren Fragen zu stellen.

Deep Space Special: Wolfgang Fadi Dorninger – Node.Linz
DI 1.12.2020 / 17:00

Industrial, Sound Art, Techno und Noise: Der Linzer Künstler Wolfgang Fadi Dorninger bringt am Dienstag den Deep Space 8K zum Beben. Gemeinsam mit Didi Bruckmayr, Peter Androsch, Geza Eisserer und Nadja Schütz gibt Dorninger nicht nur aktuelle Stücke zum Besten, sondern auch zeitlose Werke aus den späten 80igern und von 2001, inklusive selbstgelöteten Klangerzeugern.

Deep Space LIVE: Die Virtuelle Krippe des Linzer Mariendoms
DO 3.12.2020 / 17:00

Nach ihrer Restaurierung wurden die Krippenfiguren des Linzer Mariendoms vom Ars Electronica Futurelab mittels Photogrammetrie gescannt und als interaktives und audiovisuelles Erlebnis für den Mariendom und den Deep Space 8K des Ars Electronica Center neu inszeniert. Bei Deep Space LIVE haben Zuseher*innen nicht nur die Möglichkeit, die digitalisierten Krippenfiguren zu begutachten, sondern erfahren von Ing. Mag. Petra Weiss (Bundesdenkmalamt/Abteilung für OÖ) und Dr. Maximilian Strasser (Dompfarrer) auch Wissenswertes über unterschiedliche theologische und kunsthistorische Aspekte der Krippe. Stefan Mittlböck-Jungwirth (Ars Electroncia Futurelab) wird darüber hinaus Einblick in den Digitalisierungsprozess der Krippenfiguren geben.

Zu Hause mit… Gudrun Blohberger
FR 4.12.2020 / 16:00

Gudrun Blohberger ist die pädagogische Leiterin der KZ Gedenkstätte Mauthausen. Bei Zu Hause mit… gibt Gudrun Blohberger Einblick in ihre Arbeit und erzählt, wie sie und ihr Team auch in Zeiten einer Pandemie versuchen, mittels digitaler Vermittlungsangebote Jugendliche zum Nachdenken und Recherchieren zu ermuntern und wie sich über Details aus dem Lager-Alltag immer wieder Bezüge zur Gegenwart herstellen lassen.

About Ars Electronica Home Delivery – unterstützt von der Linz AG

„Ars Electronica Home Delivery“ ist ein wöchentliches Programm, das Guided Tours durch die Ars Electronica Ausstellungen, Ausflüge in die Ars Electronica Labs, Besuche im Machine Learning Studio, Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen, Deep Space LIVE-Sessions, Workshops mit Engineers und Talks mit Artists und Scientists aus aller Welt und seit neuestem auch Angebote für Schulen, Universitäten und Unternehmen umfasst. Die meisten Programme sind interaktiv und live. „Ars Electronica Home Delivery“ will die künstlerisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Zukunft einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen. Unterstützt wird Ars Electronica Home Delivery von der LINZ AG.

 

Bild (c) Ars Electronica - Robert Bauernhansl