Sie sind hier: KULTUR
Freitag, den 12. März 2021 07:00

Gelebte Ostertradition


GF KUF Mag. Simone Lindinger und Obfrau der Goldhaubenfrauen der Stadt Vöcklabruck Gertrude Ruttner

Palmbusch binden dahoam in Vöcklabruck

Seit vielen Jahren findet am Palmsamstag der Tag für Kinder im Stadtsaal Vöcklabruck statt. Ein Tag ganz im Zeichen des Frühlings mit vielfältigen Bastelmöglichkeiten, zum Freunde treffen, spielen, malen und einem spannenden Theater oder einem Kinder-Mitmach-Konzert im großen Saal. Ein Highlight beim beliebten ‚Tag für Kinder‘ ist seit vielen Jahren das Palmbuschen binden. Aufgrund von Covid-19 kann der ‚Tag für Kinder‘ leider nicht durchgeführt werden. Aber das traditionelle Palmbuschen binden wird nicht ausgelassen - dieses Jahr bietet die Kultur und Freizeit GmbH - mit Unterstützung der Goldhaubenfrauen der Stadt Vöcklabruck - das Palmbuschen binden dahoam an!

„Mit dieser Aktion können wir diese schöne Tradition aufrecht erhalten, obwohl wir auch heuer unsere Besucher leider nicht zum Tag für Kinder im Stadtsaal begrüßen können.“ freut sich Geschäftsführerin Mag. Simone Lindinger M.A. auf viele Interessierte. „So besteht die Möglichkeit - gemeinsam mit den Kindern - einen Palmbuschen zu Hause zu binden.“

Das Team der Kultur und Freizeit GmbH bereitet - gemeinsam mit den Goldhaubenfrauen der Stadt Vöcklabruck - ein Package vor, indem alles zu finden ist, was man für einen traditionellen Palmbuschen braucht - inklusive einer Anleitung der KUF.KINDER.KULTUR-Maskottchen. Und zusätzlich gibt es noch die eine oder andere Überraschung!

Für 5,- EUR pro Package können diese in der Klosterstraße 9, im Büro der Kultur und Freizeit GmbH von Mittwoch, 24.3. bis Freitag, 26.3.2021 abgeholt werden - solange der Vorrat reicht!

Die Weihe des Palmbuschens kann nach eigenem Ermessen am Palmsonntag erfolgen.

 

Bild (c) KUF