Sie sind hier: WIRTSCHAFT/POLITIK
Sonntag, den 23. Dezember 2018 08:00

Trotz Regen zufriedenstellend


Jacinta Mössenböck, Goldschmiede in Grieskirchen

Letzter Weihnachtseinkaufssamstag für oö. Handel

Spartenobmann Kutsam: „Schon die ganze Woche wurde gezielt für Weihnachten eingekauft, abgerechnet wird aber erst im Jänner“

Auf einen zufriedenstellenden letzten Weihnachtseinkaufssamstag im heurigen Advent kann der oö. Handel nach Aussagen der Händler und Stadtmarketing-Institutionen blicken. „Trotz Regen kommt von den meisten Städten die Rückmeldung, dass die Frequenzen ganz gut waren und vor allem wurde gekauft wie schon in der ganzen Woche davor. Wir sind optimistisch, dass in Summe, auch nach einem wahrscheinlich noch ganz starken Montag Vormittag, sich die Umsätze im heurigen Weihnachtsgeschäft an das Niveau des Vorjahres annähern werden. Abgerechnet wird aber erst dann im Jänner. Was verstärkt zu beobachten ist, beim Einkauf wird auf Qualität gesetzt“, sagt Christian Kutsam, Obmann der Sparte Handel der WKOÖ.

Aussagen aus den Städten:

Monika Sandberger, Centerleiterin Passage, Linz: „Der starke Regen tat heute bezüglich Frequenz weh, aber jene, die raus gegangen sind, die haben gekauft. Es ist schon die ganze Woche toll gelaufen und und wir sind mit den Umsätzen beim Vorjahr dabei. Heute wurde alles gekauft, was Weihnachtsgeschenke sind und im Elektrobereich vor allem Handys, Spielekonsolen und TV-Geräte.“

Franz Penz, Penz Mode, Linz: „Es hat bei uns heute schon sehr früh begonnen und die Leute nehmen sich Zeit ohne Hektik. Trotz Regenwetter war die Frequenz ganz gut, ein Samstag wie im Vorjahr.“

Daniela Limberger, Stadtmarkting Steyr: „In Steyr ist man zufrieden mit diesem letzten Einkaufssamstag. Der Kunde nutzt dieses Wochenende offenbar noch intensiv. Trotz Wetterkapriolen hatten wir gute Frequenzen. Man setzt auf wertige Geschenke, Qualtät und Individualität.“

Peter Jungreithmair, Stadtmarketing Wels: „Am Vormittag konnten wir gute Frequenzen verzeichnen, in Summe war es ein guter Einkaufssamstag. Auch mit dem gesamten bisherigen Verlauf können wir sehr zufrieden sein, wie im Vorjahr, und es steht ja noch der Montag bevor. Als Trends sind sicherlich Bücher, Kleidung und Elektronik zu verzeichnen, aber auch wert- und sinnvolle Spielsachen sowie ungebrochen Gutscheine.“

Thomas Illenberger, Lederwaren Illenberger in der PlusCity und Wels: „Wels wird bei uns in etwa das Vorjahr erreichen und heute war der Vormittag vor dem Regen ganz gut. Die ganze Woche ist es schon gut gelaufen mit dem Donnerstag als stärksten Tag.“

Friedrich Werdecker, Elektroland GmbH, Mattighofen: „Der heutige Samstag war grundsätzlich in Ordnung, wir sind zufrieden. Insgesamt betrachtet, werden wir das Vorjahr heuer übertreffen, wobei wir beobachten, dass bei uns die Weihnachtssamstage an Bedeutung verloren haben, es hat sich auf andere Tage verteilt und wir verkaufen sehr viele Gutscheine.“

Christoph Zauner, Kräutermax (Drogerie) in Ried im Innkreis: „Wir haben allgemein ein sehr erfolgreiches Weihnachtsgeschäft heuer. Bei uns verknüpft sich offline mit online mit Zuwächsen in beiden Kanälen. Gestern und heute waren die erfolgreichsten offline-Tage und der Montag war überhaupt der erfolgreichste online-Tag in der Firmengeschichte. Wir haben noch nie an einem Tag so viel versendet, wie diesen Montag.“

Gabriele Brühwasser, Wohnkultur Brühwasser GmbH in Braunau: „Bei uns war heute von 9 Uhr bis frühen Nachmittag sehr viel los und die Leute haben viel gekauft. In Summe hat das Weihnachtsgeschäft bei uns heuer später begonnen und wir werden annähernd das Niveau des Vorjahres erreichen.“

Christa Klinger, Wäsche und Mode Christa Klinger in Eferding: „Es war zwar heute relativ ruhig, aber die Umsätze haben gepasst. In Summe sind wir zufrieden und das Vorjahr ist für uns zu erreichen.“

Brigitte Luwy, LUWY TV-IT GmbH & Co KG, Kirchdorf: „Bis Mittag war es bei uns heute sehr stark und wetterbedingt sind die Frequenzen dann eingebrochen.“

Gerald Trautner, Johann Pötscher GmbH, Sportartikelhändler in Rohrbach: „Der heutige Samstag war bei uns ganz in Ordnung, das Wetter hat uns allerding im Stich gelassen. Die ganze Woche war bis Freitag dafür toll und in Summe werden wir sicher das Vorjahr erreichen.“

Jacinta Mössenböck, Goldschmiede in Grieskirchen: „Wir hatten heute viel zu tun, am Vormittag und am Nachmittag, und sind in Summe sehr zufrieden.“

Waltraud Seidl, Betten Ammerer in Schärding: „Der Vormittag ist bei uns gut verlaufen und am Nachmittag ist es ruhiger geworden. Zu beobachten ist, dass die Samstage bei uns an Bedeutung verloren haben, denn unter der Woche sind wir mit den Umsätzen sehr zufrieden.“


Bild (WKOÖ): Jacinta Mössenböck, Goldschmiede in Grieskirchen