Sie sind hier: WIRTSCHAFT/POLITIK
Sonntag, den 24. Januar 2021 07:00

Landwirtschaftskammer-Wahl 2021


LK-Präsidentin Michaela Langer-Weninger

Bauernschaft braucht starke politische Verankerung

Die Land- und Forstwirtschaft ist wie kaum ein anderer Wirtschaftssektor stark von politischen Rahmenbedingungen abhängig. „Die Bauernschaft braucht daher eine starke politische Verankerung um auch für die Zukunft eine ökonomisch leistungsfähige sowie ökologisch und sozial verantwortungsvolle Agrarpolitik für bäuerliche Familienbetriebe sicherstellen zu können. Unabhängig von Größe, Betriebsform und spartenbezogenen Schwerpunkten stehen die Bäuerinnen und Bauern mit ihren Familien im Mittelpunkt der Kammerarbeit. Um der Bauernschaft weiterhin eine starke Stimme geben zu können, ersuchen wir alle Kammermitglieder um ihre verlässliche Stimmabgabe bei der LK-Wahl am kommenden Sonntag“, betont LK-Präsidentin Michaela Langer-Weninger.

Die Landwirtschaftskammer wird bei der Durchsetzung zentraler interessenspolitischer Anliegen vor allem dann erfolgreich sein, wenn auch die Bäuerinnen und Bauern hinter der Arbeit ihrer Kammer stehen.

 

Bild (c) LK-OÖ


Mehr in dieser Kategorie: