Sie sind hier: WIRTSCHAFT/POLITIK
Montag, den 20. September 2021 07:00

Mit gutem Beispiel voran


Sujet Bettina Plank

Oberösterreichs Sportelite unterstützt Impfkampagne

Oberösterreichs Spitzensportlerinnen und Spitzensportler stellen sich in den Dienst der Impfkampagne des Landes Oberösterreich und gehen mit gutem Beispiel voran. Erfolgreiche Olympionikinnen und Olympioniken wie Lukas Weißhaidinger, Bettina Plank, Walter Ablinger, Verena Mayr oder auch Oberösterreichs Eishockey-Mannschaft, die Steinbach Black Wings Linz, sprechen sich ganz klar für die Corona-Schutzimpfung aus. Sie reihen sich damit in die bisher schon prominente Liste der Impfunterstützerinnen und -unterstützer aus der Sportwelt – wie Vincent Kriechmayr, Sabrina Filzmoser oder Hannes Trinkl – ein.

Gerade bei der Gruppe der Jugendlichen ist der Nutzen einer Corona-Schutzimpfung noch immer nicht ausreichend präsent. Junge und erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler helfen mit, Überzeugungsarbeit zu leisten. Die Kampagne ist eine weitere Maßnahme, die sich aus einer vom Land OÖ in Auftrag gegeben Umfrage zur Impfmotivation in Oberösterreichs Bevölkerung ableitet.

Was für Medizinerinnen und Medizinern schon lange als bestätigt gilt, wird von einem Teil der betroffenen Gruppe noch immer mit Skepsis gesehen: Auch für Jugendliche ist eine Impfung wichtig und sinnvoll. Sie schützt insbesondere vor Folgeerkrankungen wie Long Covid, die im Falle einer Infektion auftreten könnte. Sie minimiert zudem die Gefahr, das Virus weiterzugeben, sollte man es in sich haben und es nicht bemerken. Außerdem schützt sie nicht nur einen selbst, sondern auch Personen im eigenen Umfeld und trägt so zur Pandemiebewältigung bei.

„Die Schutzimpfung wirkt und schützt nicht nur jeden Einzelnen, der geimpft ist, sondern gleichzeitig uns alle. Sie ist der wichtigste Baustein in der Pandemiebekämpfung und muss Antwort auf die steigenden Infektionszahlen sein. Je mehr Menschen geimpft sind, desto leichter ist es, das Virus zurückzudrängen. Sportlerinnen und Sportler sind in vielerlei Hinsicht Vorbilder, gerade auch bei unserer Jugend. Wir freuen uns daher sehr über ihre Unterstützung“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander.

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner betont: „Um in der Sportsprache zu sprechen: Impfen ist die beste Verteidigung. Danke an unsere Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, dass sie bei diesem Thema unsere Impf-Offensive begleiten.“

Folgende oö. Sportlerinnen und Sportler bzw. Vereine unterstützen die Impfkampagne:

·       Lukas Weißhaidinger, Diskuswerfer, Olympia-Bronze Tokio 2020
·       Bettina Plank, Karateka, Olympia-Bronze Tokio 2020
·       Steinbach Black Wings Linz
·       Walter Ablinger, Gold bei Paralympics Tokio 2020 im Einzelzeitfahren  
·       Verena Mayr, Siebenkämpferin, WM-Dritte in Doha 2019, Olympia-Teilnehmerin Tokio 2020

Vielzahl an niederschwelligen Impfangeboten in Oberösterreich

Das Bundesland Oberösterreich setzt auf einen breiten und möglichst einfachen Zugang zum Impfangebot:

·       Impfbusse
·       Pop-up-Impfstellen verteilt über das ganze Bundesland
·       fixe Impfstraßen des Landes OÖ in den Bezirken
·       Impfungen bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten

Alle Infos zur Impfung und dem umfangreichen anmeldefreien Impfangeboten in OÖ auf
www.ooe-impft.at

 

Sujet Bettina Plank: Land OÖ/ÖOC/Niklas Stadler