Sie sind hier: LEUTE

LEUTE 

Rotkreuz-Botschafter Karl Ploberger inmitten der Reisegruppe in Kroatien. Glückliche Gesichter bei der Übergabe des Spendenschecks bei den Lerncafe-Mitgliedern und bei der Abordnung der Grieskirchner Bierschwestern Angelobung von Hanna Rebhandl Viel Erfolg für die neue Aufgabe wünschten dem neuen Gunskirchner Bürgermeister der Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger (1.v.re.), Bürgermeistersprecher Andreas Stockinger (1.v.li.), ÖVP-Bezirksgeschäftsführerin Monika Neudorfer (3.v.li.) sowie sein Vorgänger Bgm.a.D. Josef Sturmair. Sowie Vizebürgermeisterin Gabriele Modl (2.v.re.) freuen sie sich auf eine gute Zusammenarbeit. Dr. Michael Hubich, MBA, Ärztlicher Direktor, DGKPin Walpurga Auinger, Pflegedirektorin, und Mag. Heinz Kosma, Kaufmännischer Direktor des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums Kirchdorf Steyr. Geschenkübergabe an Kinder Die Auszeichnung zur „MS-Pflegeperson“ wurde unter anderem DGKP Bernhard Bergmair, Pfleger auf der Multiple Sklerose Station des Salzkammergut Klinikums Bad Ischl, zuteil DIG-Küche in Windischgarsten LH a.D. Dr. Josef Pühringer, LHStv. a.D. Franz Hiesl, LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck, OÖVP Klubobfrau Mag. Helena Kirchmayr, LHStv. a.D. Dr. Karl-Albert Eckmayr Reisecafe - Symbolbild Bad Ischler Glöcklerlauf Erster FMD-Lehrgang im Bezirk Gmunden Im Digitalservice von Assista in Linz leisten Menschen mit Beeindträchtigunen wertvolle Arbeit und helfen, wertvolle Erinnerungen zu sichern oder hochwertge Drucksorten zu erstellen. Super Stimmung beim Feuerwehrball der FF Garsten Kommando der FF Jainzen mit Ehrengästen Gardemädchen der Faschingsgilde Gallspach

Mittwoch 01.22.2020

Sicher in den Urlaub!

Betreutes Reisen startet in die Saison 2020

Dienstag 01.21.2020

Spenden für Kinder, die Hilfe brauchen

Grieskirchner Bierschwestern wieder als helfende Engel

Montag 01.20.2020

Arbeits- und einsatzintensiv

Vollversammlung der FF Spital am Pyhrn | Rückblick auf Einsatzjahr 2019 im Lichte der Schneekatastrophe zu Jahresbeginn

Sonntag 01.19.2020

Entscheidung im 1. Wahlgang

Christian Schöffmann ist neuer Bürgermeister der Marktgemeinde Gunskirchen - Sein Credo lautet: Miteinander...

weiterlesen

Samstag 01.18.2020

Nach Intensiver Vorbereitung

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf Steyr startet erfolgreich ins neue Jahrzehnt

Freitag 01.17.2020

Christkind aus der Schuhschachtel

Auch heuer fuhren das Team um Franz Helml von der Landlerhilfe in den Osten.

Freitag 01.17.2020

MS-Pflegeteam des Jahres 2019

MS-Station im Salzkammergut Klinikum Bad Ischl ausgezeichnet

Donnerstag 01.16.2020

Gesunde Küchen

DIG-Küchen in Kirchdorf und Windischgarsten erhalten Auszeichnung

Mittwoch 01.15.2020

Rückblick auf das vergangene Jahr

OÖVP lud zum jährlichen Empfang der Altabgeordneten

Dienstag 01.14.2020

Sie möchten gerne verreisen?

Reise-Café bringt Info über betreuten Urlaub

Dienstag 01.14.2020

Wettergott wohl gesonnen

Bad Ischler Glöcklerlauf & Glühweinstand bei Feuerwache Reiterndorf

Montag 01.13.2020

Enormes Interesse

Erster FMD-Lehrgang im Bezirk Gmunden absolviert

Sonntag 01.12.2020

Digitalservice Assista startet durch

Liebe Erinnerungen sichern und dabei Gutes tun

Samstag 01.11.2020

Ballnachlese

Super Stimmung beim Feuerwehrball der FF Garsten - Danke für Ihren Besuch

Freitag 01.10.2020

Großer Wert auf Ausbildung

124. Jahreshauptversammlung der FF Jainzen am 6. Jänner 2020

Donnerstag 01.09.2020

Karten sichern

In Gallspach regieren wieder die Narren


Mittwoch, den 22. Januar 2020

Sicher in den Urlaub!

Rotkreuz-Botschafter Karl Ploberger inmitten der Reisegruppe in Kroatien.

Betreutes Reisen startet in die Saison 2020

weiterlesen

Kategorie: LEUTE, EFERDING


Dienstag, den 21. Januar 2020

Spenden für Kinder, die Hilfe brauchen

Glückliche Gesichter bei der Übergabe des Spendenschecks bei den Lerncafe-Mitgliedern und bei der Abordnung der Grieskirchner Bierschwestern

Grieskirchner Bierschwestern wieder als helfende Engel

weiterlesen

Kategorie: LEUTE, GRIESKIRCHEN


Montag, den 20. Januar 2020

Arbeits- und einsatzintensiv

Angelobung von Hanna Rebhandl

Vollversammlung der FF Spital am Pyhrn | Rückblick auf Einsatzjahr 2019 im Lichte der Schneekatastrophe zu Jahresbeginn

weiterlesen

Kategorie: LEUTE, SPITAL/PYHRN


Sonntag, den 19. Januar 2020

Entscheidung im 1. Wahlgang

Viel Erfolg für die neue Aufgabe wünschten dem neuen Gunskirchner Bürgermeister der Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Klaus Lindinger (1.v.re.), Bürgermeistersprecher Andreas Stockinger (1.v.li.), ÖVP-Bezirksgeschäftsführerin Monika Neudorfer (3.v.li.) sowie sein Vorgänger Bgm.a.D. Josef Sturmair. Sowie Vizebürgermeisterin Gabriele Modl (2.v.re.) freuen sie sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Christian Schöffmann ist neuer Bürgermeister der Marktgemeinde Gunskirchen - Sein Credo lautet: Miteinander Gunskirchen erfolgreich weiterentwickeln

weiterlesen

Kategorie: LEUTE, GUNSKIRCHEN


Samstag, den 18. Januar 2020

Nach Intensiver Vorbereitung

Dr. Michael Hubich, MBA, Ärztlicher Direktor, DGKPin Walpurga Auinger, Pflegedirektorin, und Mag. Heinz Kosma, Kaufmännischer Direktor des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums Kirchdorf Steyr.

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf Steyr startet erfolgreich ins neue Jahrzehnt

weiterlesen

Kategorie: LEUTE, KIRCHDORF/KREMS, STADTGEMEINDE STEYR


Freitag, den 17. Januar 2020

Christkind aus der Schuhschachtel

Geschenkübergabe an Kinder

Auch heuer fuhren das Team um Franz Helml von der Landlerhilfe in den Osten.

weiterlesen

Kategorie: LEUTE, WINDISCHGARSTEN


Freitag, den 17. Januar 2020

MS-Pflegeteam des Jahres 2019

Die Auszeichnung zur „MS-Pflegeperson“ wurde unter anderem DGKP Bernhard Bergmair, Pfleger auf der Multiple Sklerose Station des Salzkammergut Klinikums Bad Ischl, zuteil

MS-Station im Salzkammergut Klinikum Bad Ischl ausgezeichnet

weiterlesen

Kategorie: LEUTE, BAD ISCHL

INTERESSANTE VIDEOS AUS UNSEREM GEBIET 

DER KRITISCHE LESER

Der Dezember fängt nicht so gut an.

Wir wollen das Tierheim Altmünster nicht an den Pranger stellen, aber manche Sachen gehören mal aufgeklärt.

Da sehr viele Klagen über das Tierheim auch an die Gemeinde Altmünster gesendet wurden, muss man sich wirklich fragen ob die Frau Bürgermeister aus Altmünster kein Interesse am Tierheim hat, oder nur einfach über die Probleme drüber sieht. Durch den Vertrag ist die Gemeinde für das Tierheim zuständig, und kann nicht einfach zusehen wie alles bergab geht.

Z.B.: warum darf ein Tierarzt im Vorstand sitzen und gleichzeitig der einzige Tierarzt vom Tierheim sein?  Laut Statuten ist das ein „in sich Geschäft“, das nicht erlaubt ist.

Weiteres sind die Tierarztkosten von 2018 für ca. 180 Tiere in einer katastrophalen Höhe, die nicht gerechtfertigt werden kann.

Warum ist für die wenigen Tiere, und jetzt werden auch keine Hunde mehr aufgenommen, so viele Personal (4 Personen) nötig? Es ist nachts und am Wochenende niemand erreichbar, es ist auch Tagsüber selten wer am Telefon zu erreichen.

Es werden kranke Tiere (Katzen) vermittelt, andere Tiere sind nicht ordnungsgemäß und Artgerecht untergebracht, siehe Chinchillas.

Seit März 2019 (Jahrehaupversammlung) bis jetzt hat der Vorstand 4mal den Obmann/Frau gewechselt, auch das lässt viele Fragen offen.

Die Tierheimleitung ist unfreundlich und abweisend, auch ein Fachwissen über Tiere wird man hier vergeblich suchen, es werden Tierärzte usw. von der Tierheimleitung lautstark beleidigt und angepöbelt,  Spenden werden nicht angenommen oder es wird erklärt dass man lieber Geld haben möchte.

Es wurde dem Tierheim ein Erbe dargebracht, wo bitte ist denn das Geld hingekommen? Wenn so dringend Geld benötigt wird sollte man vielleicht etwas netter und entgegenkommender zu den Menschen sein, nicht jeder ist böse und gehört verurteilt.

Auch da Tierheimauto das angeblich wegen der großen Schäden entsorgt werden musste geht ab, ein seriöses Tierheim hat ein Auto um Einsätze zu fahren, das gibt es alles nicht mehr, das Tierheim ist nur mehr ein Schatten dessen was es bis vor 2 Jahren war. Eine Fachkraft mit Praxis und Erfahrung würde hier als Tierheimleitung sehr viel bringen, und auch Geld einsparen.

Als jahrelanger Spender und Unterstützer fühlt man sich im Stich gelassen.

Es sollte in einem Tierheim nicht um persönliche Anliegen oder Wünsche gehen, es sollte für Tiere die Ihr Zuhause verloren haben, ein Ort des Neubeginns sein, und für die zukünftigen neuen Besitzer ein Ort wo man sich vertrauensvoll hinwenden kann.

Beides fehlt hier komplett.

Sie können sich gerne über unseren Brief aufregen, oder Sie nehmen sich die Zeit und gehen ins Tierheim und sehen sich alles vor Ort an, und urteilen dann.

 

MfG
Interessensgemeinschaft
Bezirk Gmunden


Bei oben stehenden Inhalten handelt es sich um Privatmeinungen, die nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen müssen. Name und Adresse sind der Redaktion bekannt.
Meinungsfreiheit bewegt sich immer im Rahmen der geltenden Gesetze. Verhetzungen oder Gewaltaufrufe sind nicht Bestandteil der Meinungsfreiheit und Personen, die dagegen verstoßen müssen mit Strafverfolgung rechnen. Wir erwarten einen respektvollen Umgang mit Personen oder Unternehmen, auch wenn stark unterschiedliche Meinungen aufeinander treffen. 


 

VERANSTALTUNGSPLAKATE 

WEITERE BERICHTE AUS DER VERGANGENHEIT