Sie sind hier: LEUTE
Donnerstag, den 11. März 2021 07:00

Großzügige Spende für das RK Eferding


Dr. Stefan Leitl übergibt an Rot Kreuz Bezirksstellenleiterin Mag. Michaela Schwinghammer-Hausleithner den Scheck.

Bauhütte Leitl-Werke GmbH übergibt einen Spendenbetrag von € 4.000,- an das Rote Kreuz Eferding. Eine engagierte Spendensammlung unter den MitarbeiterInnen wurde vom Humanitätspartner des OÖRK Bauhütte Leitl-Werke GmbH noch großzügig aufgestockt.

Einsparungen, Arbeitslosigkeit, Insolvenzen. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise verschärfen den Alltag auf vielen Ebenen. Mit Beginn der Corona-Pandemie wurden wir alle vor große Herausforderungen gestellt und das OÖ. Rote Kreuz machte es sich zur Aufgabe, Menschen in möglichst vielen Lebenslagen und (neuen) Bedürfnissen zu begleiten und für sie da zu sein, wenn sie Hilfe benötigen. In kürzester Zeit wurden beispielsweise mit der Durchführung von Corona-Tests neue Tätigkeitsbereiche geschaffen und andere Bereiche unter geänderten Rahmenbedingungen neu aufgestellt.

„Dieses Engagement unterstützen wir als Unternehmen mit großer Freude und vollster Überzeugung. Deshalb sind die Bauhütte Leitl-Werke seit 2017 Humanitätspartner des Österreichischen Roten Kreuz in Eferding“ so Geschäftsführer Dr. Stefan Leitl.

Diese Einstellung wird auch von den MitarbeiterInnen mit großer Begeisterung angenommen und tatkräftig unterstützt. Im Dezember 2020 organisierten die MitarbeiterInnen eine innerbetriebliche Spendensammlung für das Rote Kreuz im Bezirk Eferding, welche die Leitl-Werke großzügig auf € 4.000,- aufstockten.

„Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Bauhütte Leitl-Werke GmbH und ihren MitarbeiterInnen für diese großzügige Unterstützung. Die Spende ist ein wertvoller Beitrag in gewohnter Weise auf die (neuen) Bedürfnisse und Wünsche der regionalen Bevölkerung eingehen zu können und besonders auch armutsgefährdete Personen im Bezirk zu unterstützen.“, freut sich Bezirksgeschäftsleiter Philipp Wiatschka.

 

Bild (RK Eferding): Dr. Stefan Leitl übergibt an Rot Kreuz Bezirksstellenleiterin Mag. Michaela Schwinghammer-Hausleithner den Scheck.