Sie sind hier: BEZIRK AMSTETTEN / WAIDH/Y. » WAIDHOFEN AN DER YBBS
Donnerstag, den 21. Januar 2021 07:00

Ein Grund zum Feiern


Bürgermeister Mag. Werner Krammer überbrachte Obmann Jakob Anger und Barbara Moser (Verein GeWoZu) Glückwünsche zur Gleichenfeier.

Gleichenbäumchen schmückt GeWoZu-Rohbau

Der Rohbau inklusive Dachstuhl ist fertig gestellt, das Gleichenbäumchen ist mit vielen guten Wünschen geschmückt und im kommenden Sommer werden 12 Parteien in das Wohngebäude in der Sergius-Pauser-Straße einziehen. Bürgermeister Werner Krammer besuchte die Baustelle und gratulierte dem Verein GeWoZu zur Dachgleiche.

Der Verein GeWoZu („Gemeinschaftlich wohnen – die Zukunft“) rund um Obmann Jakob Anger errichtet in der Sergius-Pauser-Straße auf einem 2.622 Quadratmeter großen Grundstück ein Wohngebäude, das 12 Parteien Raum für privates Wohnen und gemeinschaftliches, generationenübergreifendes Zusammenleben bietet. In der gesamten Planung und Umsetzung wird großer Wert auf ökologisches und sozioökonomisches Denken gelegt und ein nachhaltiger und bewusster Lebensstil steht bei allen Überlegungen im Vordergrund.

Förderung und Zukunftspreis für „Leitimmobilie“
Das Wohnprojekt nimmt immer mehr an Gestalt an und seit Kurzem schmückt ein Gleichenbäumchen das Gebäude. „Leider ist es derzeit nicht möglich, dieses Ereignis gemeinsam und gebührend zu feiern. Wir hoffen, das Feier bei unserem Einzug im Sommer nachholen zu können“, so Vereinsobmann Jakob Anger, der sich bei der Stadt Waidhofen für die Gewährung einer Förderung sowie die Unterstützung bei der Konzepterstellung und Planung bedankte. Die Förderung dieser Leitimmobilie wurde vom Waidhofner Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die besondere Wertschätzung für dieses Projekt zeigt sich auch darin, dass der Verein GeWoZu mit dem Zukunftspreis 2020 der Stadt Waidhofen a/d Ybbs ausgezeichnet wurde.

Bürgermeister Werner Krammer besuchte die Baustelle und zeigte sich beeindruckt von dem modernen und lichtdurchfluteten Gebäude. „Ich gratuliere euch herzlich zu eurem innovativen Vorhaben. Während andernorts noch über die Umsetzung zukunftsfähiger Wohnformen nachgedacht wird, steht bei uns in Waidhofen in einigen Monaten bereits der Einzug bevor! Jakob, danke für deinen Mut und dein unermüdliches Engagement! Dieses innovative Projekt ist eine zeitgemäße Ergänzung des vielfältigen Angebots in unserer Stadt“, so der Stadtchef, der im Zuge seiner Gratulation ein Bändchen mit einem Wunschspruch am Gleichenbaum anbrachte.


Bild (Stadt Waidhofen):  Bürgermeister Mag. Werner Krammer überbrachte Obmann Jakob Anger und Barbara Moser (Verein GeWoZu) Glückwünsche zur Gleichenfeier.