Sie sind hier: BEZIRK AMSTETTEN / WAIDH/Y. » WAIDHOFEN AN DER YBBS
Mittwoch, den 17. Februar 2021 07:00

Hauptsaison für Forstarbeiten


v.l.: Vizebürgermeister Mario Wührer, Helmut Broscha (ASKÖ Vereinsleiter), Stadtförster Georg Brenn, Christian Ortner (ASKÖ Übungsleiter Tennis) und Walter Offenberger (ASKÖ Sektionsleiter Tennis)

Derzeit haben die Mitarbeiter des städtischen Forstbetriebes Waidhofen alle Hände voll zu tun.

Zu den vielfältigen Aufgaben gehört auch die Pflege des Waldes sowie der Wege. Damit beispielsweise der Buchenberg als naturnaher Erholungsraum von Spazierengehern, Sportlern und Naturliebhabern in vollen Zügen genossen werden kann, finden regelmäßige Arbeiten statt. Derzeit kommen dort aufgrund des Eschentriebsterbens Großmaschinen im Bereich der Sattelhütte zum Einsatz. Darum ersucht Stadtförster Georg Brenn die Bevölkerung, die Hinweisschilder und die Sperren unbedingt zu beachten. „Die meisten Arbeiten sind voraussichtlich mit Ende Februar abgeschlossen. Der Zugang vom Parkplatz Sattelhütte wird auch vorübergehend gesperrt sein. Bitte nehmen Sie bis dahin die Sperren ernst“, so Brenn.

Kürzlich wurde auch die Böschung beim ASKÖ Tennisplatz von Gestrüpp und Geäst freigeschnitten und der ASKÖ-Tennisverein bedankt sich gemeinsam mit Vizebürgermeister Mario Wührer herzlich beim städtischen Forst für den Einsatz bei diesen Pflegearbeiten.


Bild (Stadt Waidhofen) v.l.: Vizebürgermeister Mario Wührer, Helmut Broscha (ASKÖ Vereinsleiter), Stadtförster Georg Brenn, Christian Ortner (ASKÖ Übungsleiter Tennis) und Walter Offenberger (ASKÖ Sektionsleiter Tennis)