Sie sind hier: BEZIRK AMSTETTEN / WAIDH/Y. » WAIDHOFEN AN DER YBBS
Samstag, den 10. April 2021 07:00

City Nature Challenge


Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner, Organisatorin Tanja Lumetsberger und Agnes Mildner-Zeidlhofer mit ihren Töchtern

Artenvielfalt Waidhofens dokumentieren

Von 30. April bis 3. Mai 2021 nimmt Waidhofen an der City Nature Challenge teil und alle Bürgerinnen und Bürger Waidhofens sowie Besucherinnen und Besucher sind aufgerufen mitzumachen, um die Vielfalt an Tieren, Pflanzen und Pilzen zu dokumentieren.

Der urbane Lebensraum ist voller wilder Tiere und Pflanzen. Die jährlich im Frühjahr stattfindende City Nature Challenge (CNC) widmet sich diesem Lebensraum und untersucht unter Mitwirkung der lokalen Bevölkerung die Artenvielfalt in den Städten weltweit. So auch in Waidhofen.

Alle können mitmachen!
Von 30. April bis 3. Mai 2021 findet die City Nature Challenge auch in Waidhofen statt – zum ersten Mal. In diesem Zeitraum kann die Bevölkerung die wilde Natur innerhalb der Stadt Waidhofen mit Fotos dokumentieren und ihre Beobachtungen online auf der Naturbeobachtungsplattform „iNaturalist“ teilen. Einfach auf der Plattform kostenlos anmelden und die Fotos von Tieren und Pflanzen hochladen. Von Interesse sind alle wilden Tiere, Pflanzen und Pilze. Zusammen mit Freiwilligen auf der ganzen Welt werden die Beobachtungen dann von 4.-9. Mai bestimmt. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden am 10. Mai verkündet.

Die City Nature Challenge gibt es seit 2016 und wird auf internationaler Ebene von dem Natural History Museum of Los Angeles County und der California Academy of Sciences organisiert. Österreich nimmt an diesem Event seit 2020 teil. Dieses Jahr nehmen bereits 10 Regionen aus Österreich an diesem internationalen Wettbewerb teil, 4 davon aus Niederösterreich. Neben der Bundeshauptstadt Wien und den Landeshauptstädten Graz, Klagenfurt, Linz und St. Pölten, sind auch 2 Nationalparks (Nationalpark Thayatal, Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel) sowie die Region Mondsee-Irrsee, die Stadt Krems zusammen mit der Wachau und Waidhofen an der Ybbs vertreten.

Trotz der weltweiten COVID-19 Pandemie nahmen 2020 weltweit 244 Städte/Regionen an der City Nature Challenge teil. 815.000 Beobachtungen von 32.000 verschiedene Arten wurden von 41.000 Teilnehmern gemeldet. Ein wichtiges Ziel der City Nature Challenge ist, die Bevölkerung wieder für die Natur in ihrer Umgebung zu begeistern. Darüber hinaus wird das Wissen über die Artenvielfalt in der Region gestärkt. Organisiert wird die City Nature Challenge für Waidhofen von Tanja Lumetsberger von der Donau-Universität Krems in Kooperation mit der Stadt Waidhofen an der Ybbs.
Weitere Infos auf www.biodiversityaustria.at/service/cnc2021/.


Bild (Stadt Waidhofen): Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner, Organisatorin Tanja Lumetsberger und Agnes Mildner-Zeidlhofer mit ihren Töchtern (v.l.)