Sie sind hier: BEZIRK AMSTETTEN / WAIDH/Y. » WAIDHOFEN AN DER YBBS
Dienstag, den 13. April 2021 07:00

Blühwiesensonntag am 18. April


Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Markus Kohlnberger (Fachbereich Umwelt, Agrar, Forst), Stadtgärtner Jan Michael Fabian und Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner (kost.bares Waidhofen) am Wochenmarkt.

Das kost.bare Waidhofen blüht auf

„Natur im Garten“ widmet sich im Jahr 2021 ganz besonders dem Thema Blühwiesen. Am Wochenmarkt verteilte Stadtgärtner Jan Michael Fabian Blühwiesen-Samensackerl, zeigte, wie die Samen auf der Erde aufzubringen sind und gab viele nützliche Tipps zum Thema Garteln.

Auf einer Blumenwiese ist immer etwas los, hier tobt das wilde Leben: Hummeln brummen, Bienen summen und prächtige Schmetterlinge flattern elegant von Blüte zu Blüte. Am 18. April findet in Niederösterreich der „Blühwiesensonntag“ statt. Mit dieser Aktion von „Natur im Garten“ soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig Blühwiesen als Nahrungsquelle für Nützlinge sind.

„In unserer Stadt wächst, grünt und blüht es an allen Ecken und Enden. Bringen auch Sie ihren Garten zum Blühen – der Blütenreichtum erfreut unser Auge und wir fördern damit die Tier-und Pflanzenwelt in unserem kost.baren Waidhofen“, so Bürgermeister Werner Krammer, der sich bei Stadtgärtner Jan Michael Fabian für sein Engagement bedankte. „Eine tolle Möglichkeit unser vielfältiges Stadtgrün zu entdecken bietet sich von 16. bis 20. Juni, wenn Waidhofen zur Veranstaltung ‚Garten findet Stadt einlädt“, ergänzt der Bürgermeister.

„Mit Blühwiesen können wir das Klima schützen, Bienen retten und die Vielfalt unserer Umwelt erhalten“, betont auch Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner (Initiative kost.bares Waidhofen).
Samensackerl können kostenlos beim „Natur im Garten“ Telefon +43 2742/74333 bestellt werden.
TIPP: Fotografieren Sie von 18. April bis 1. August 2021 Ihre schönste Blühwiese und laden Sie Ihr Foto unter www.bluehsterreich.at hoch. Tolle Preise warten auf die Gewinner.


Bild (Stadt Waidhofen) v. l.: Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Markus Kohlnberger (Fachbereich Umwelt, Agrar, Forst), Stadtgärtner Jan Michael Fabian und Umweltstadtrat Fritz Hintsteiner (kost.bares Waidhofen) am Wochenmarkt.