Sie sind hier: BEZIRK AMSTETTEN / WAIDH/Y. » WAIDHOFEN AN DER YBBS
Samstag, den 08. Mai 2021 07:00

Kindergemeinderat geht weiter


Auch der Kindergemeinderat beteiligt sich an der Aktion „Sauberes Waidhofen“.

Aktionen werden in Waidhofen über Facebook angekündigt

Auch Kinder reden gerne mit und haben tolle Ideen, Wünsche und ganz konkrete Vorstellungen, was ihre Stadt bieten sollte. Deshalb rief die Stadt Waidhofen auf Initiative von Jugendgemeinderätin Silvia Hraby im Vorjahr den Kindergemeinderat ins Leben. Nach einem großartigen Auftakt an dem sich die 3. und 4. Klassen der Volksschulen und die 1. und 2. Klassen der NMS sowie des BRG beteiligten, musste allerdings corona-bedingt einen Pause eingelegt werden. Jetzt geht es weiter!
Über Videobotschaften auf der facebook-Seite der Stadt will Silvia Hraby die jungen Waidhofnerinnen und Waidhofner zum Mitgestalten motivieren.

Insgesamt sind fünf Aktionen bis zum Herbst geplant. „Wir sind zuversichtlich, dass der Kindergemeinderat bald auch wieder in gewohnter Form stattfinden kann. Bis dahin haben wir uns mit den Videos eine alternative Möglichkeit ausgedacht, um trotzdem gemeinsam etwas in unserer Stadt bewegen zu können“, erklärt Silvia Hraby. Die erste Aktion steht unter dem Motto „Sauberes Waidhofen“. „Schauen wir gemeinsam auf unseren Lebensraum, vermeiden wir Müll und helfen wir mit unsere Stadt zu reinigen“, ruft Umwelt-Stadtrat Fritz Hintsteiner zum Mitmachen auf.
Wie können sich Kinder an dieser Aktion beteiligen? Von 5. bis 16. Mai einfach Müllsäcke und Handschuhe im Bürgerservice des Offenen Rathauses abholen und schon kann es losgehen. In den Grünanlagen der Stadt, in Parks, auf Spiel- und Sportplätzen findet sich immer wieder achtlos weggeworfener Müll, der eingesammelt werden soll. Die vollen Müllsäcke können im Wertstoffsammelzentrum oder beim vorübergehenden Sammelplatz (Schillerpark Aufgang Buchenberg) abgegeben werden. Fotos vom Müllsammeln an umwelthelden@waidhofen.at schicken und die Chance auf den Gewinn einer Saisonkarte für das Parkbad nutzen.

„Gemeinsam mit euren Freunden oder eurer Familie könnt ihr Waidhofen so ein Stück weit mitgestalten. Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung und vielleicht fallen euch beim Müll sammeln auch ein paar Namen für unsere Umwelthelden ein“, so Bürgermeister Werner Krammer.
Die Umwelthelden finden sich derzeit am Altpapier-LKW und demnächst auch auf anderen Fahrzeugen und Tonnen zur Müllentsorgung. Sie geben Hinweise zur richtigen Mülltrennung und –entsorgung. Leider sind sie derzeit noch namenlos. Doch das wird sich mit Hilfe der Waidhofner Kinder und Jugendlichen bald ändern! Einfach ein kurzes E-Mail an umwelthelden@waidhofen.at schicken. „Ihr bekommt von uns dann einen Flyer zum Ausfüllen und Mitmachen“, so die Jugendgemeinderätin.

Videos für den Kindergemeinderat sind hier zu finden: https://www.facebook.com/waidhofenadybbs


Bild (Stadt Waidhofen): Auch der Kindergemeinderat beteiligt sich an der Aktion „Sauberes Waidhofen“.


Mehr in dieser Kategorie: