Sie sind hier: BEZIRK AMSTETTEN / WAIDH/Y. » WAIDHOFEN AN DER YBBS
Dienstag, den 22. Juni 2021 07:00

Landschaften im Schlosspark


v. l.: Fritz Rafetseder, Stadträtin Nadja Koger, Angela Andorrer und Bürgmeister Werner Krammer bei der Enthüllung der Installation im Schlosspark

Installation „Panoramahandscape“ in Waidhofen eingeweiht

Unter dem Motto „Waidhofen reicht sich die Hände“ wurde im Rahmen des Viertelfestivals eine Installation von der Künstlerin Angela Andorrer feierlich im Schlosspark eingeweiht.

Jede Hand trägt die Landschaft und Geschichte eines Menschen in sich mit unterschiedlichen Bergen und Tälern, Pfaden, Abzweigungen und Mustern. In der „PANORAMAHANDSCAPE WAIDHOFEN“ vereinen sich die Handflächen von 42 Waidhofner Bürgern und Bürgerinnen zu einer neuen Landschaft, die im Schlosspark in Form einer Panoramatafel dauerhaft installiert wird.

Dafür fotografierte Angela Andorrer an öffentlichen Fototerminen Hände und setzte diese zu einem Kunstwerk zusammen. „Das, was wir hier in Waidhofen leben, wird in dieser Installation sichtbar – denn gerade jetzt ist die Zeit zusammenzuhalten und miteinander unsere Zukunft zu gestalten“, betonte Bürgermeister Werner Krammer in seiner Eröffnungsrede. Fritz Rafetseder vom Kulturhof Amstetten hielt die Laudatio und ein Ensemble des Musikschulverbandes begleitete die Veranstaltung musikalisch.
„Die PANORAMAHANDSCAPE soll an eine Welt erinnern, in der die Hände füreinander offen sind. Es ist eine Aufgabe der Kunst speziell in diesen Zeiten positive Ideen von Frieden und Verbindung in die Welt zu setzen“, so die Künstlerin.


Bild (Stadt Waidhofen) v. l.: Fritz Rafetseder, Stadträtin Nadja Koger, Angela Andorrer und Bürgmeister Werner Krammer bei der Enthüllung der Installation im Schlosspark.


Mehr in dieser Kategorie: